Herbst Spaziergang

Auszeit vom Alltag bei einem Spaziergang finden

Herbst Spaziergang aber wohin? Wir wohnen hier in Potsdam in so einer zauberhaften Gegend, Obwohl ich ein Sonnenkind bin, liebe ich an manchen Tagen den Herbst sehr. Wenn die Sonne scheint und sich die Natur verändert und alle Bläter in eine außergewöhnliche Farbvielfalt verwandelt. Dann ist der Sommer vorbei und es Zeit für einen  Herbstspaziergang. Beeindruckend sind immer wieder die vielen alten Bäume, welche viele hundert Jahre Geschichte in sich tragen.

Herbstspaziergang in Potsdam Beate Fernengel

Herbst Spaziergang in Potsdam

Hier ein paar Impressionen vom Herbst 2017 in dieser wundervollen Stadt. Unsere Tour war 8 km lang mit kleinem Stopp in der Meierei Potsdam. 

Wie man auf dem Bild sehen kann, gibt es wohl viele Touristen, die hier Kuchen und Eis erwarten. Diese Hoffnung wird ihnen schon am Eingang genommen. Marktwirtschaftlich nicht sehr schlau, denn Angebot und Nachfrage regeln das ja eigentlich.

Die Route

Gestartet sind wir über den Ruinenberg in den ehemaligen BUGA Park dann Richtung Neuer Garten an der Galerie Kunstkontor vorbei bis zur Meierei. Dort haben wir dann entspannt ein selbst gebrautes Bier getrunken und sind dann durch den neuen Garten Retour entlang des Heiligen Sees.

Der gesamte Spaziergang dauerte von 11.00 Uhrbis 14.30 Uhr und wir waren sehr ko hinterher, aber glücklich. Die vielen Eindrücke waren wunderschön und ich kann jedem nur empfehlen, von der Couch aufzustehen und nicht vergessen:

„Es gibt kein schlechtes Wetter nur schlechte Kleidung!“

Bewegung tut gut

 

 

Ein Gedanke zu „Herbst Spaziergang

  1. Volker Antworten

    Schöne Fotos, wir sind nächstes Jahr in Potsdam und freuen uns schon.
    Liebe Grüße Volker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.